Bodenkundliche Baubegleitung

Vorsorgender Bodenschutz bei baubedingten Eingriffen

Projekt

Ort der Ausführung: Pfeffenhausen, Bayern, Deutschland, Europa

Zeitraum: Feb - Nov 2018

Zuständiger Firmen-Standort: Nürnberg (Hauptfirmensitz)

Art der Arbeit / Leistungen

Beschreibung

Die Beeinträchtigung von Boden durch stoffliche Einträge ist mittlerweile verbreitet bekannt. Weit weniger im Bewusstsein scheinen die Gefährdungen des Bodens durch mechanische Einwirkungen zu sein. Dem begegnet das Instrument der bodenkundlichen Baubegleitung (BBB), das bereits Eingang in Genehmigungsbescheiden größerer Bauvorhaben findet.

Eine typische Art von Vorhaben sind Windenergieanlagen. Sie erfordern neben den dauerhaft beanspruchten Flächen eine oft erhebliche, vorübergehende Flächeninanspruchnahme für Kranaufstellung, Zuwegung und Baustelleneinrichtung.

Ziel der BBB ist es, durch vorausschauende Baustellenabwicklung und sorgsamen Umgang mit dem Schutzgut Boden Schäden vorzubeugen bzw. auf ein Minimum zu reduzieren und eingetretene Schäden soweit möglich zu beheben.

Baubegleitend zur Errichtung zweier Windenergieanlagen in Bayern hatte die R & H Umwelt GmbH seit Anfang 2018 im Auftrag des Bauausführenden folgende Leistungen erbracht:

  • Erstellung eines Kriterienkatalogs zu möglichen projektspezifischen schädigenden Einwirkungen und zugehörigen Vorbeuge- und Abhilfemaßnahmen
  • Bestandsaufnahme der vom Vorhaben betroffenen Flächen und Einwirkungen
  • Regelmäßige Ortstermine an der Baustelle bezüglich der Belange des Bodenschutzes zur Minimierung von Schadverdichtung, Erosion, Vermischung unterschiedlicher Bodenherkünfte, Schädigung des Oberbodens
  • Erörterung von Mängeln und Verbessungsmöglichkeiten mit dem Bauausführenden, Dokumentation in Protokoll und Bild
  • Beratung zu alternativen Bodenverbesserungsmaßnahmen auf Anfrage des AG zur nachhaltigen Wahrung der Bodenfunktionen
  • Empfehlungen zur Verwertung überschüssigen Bodenabtrags unter Wahrung der Bodenfunktionen nach §2 BBodSchG

Nach Abschluss des noch laufenden Bauvorhabens wird im Mittelpunkt die fachgerechte Rekultivierung vorübergehend beanspruchter Flächen stehen, um die ursprüngliche landwirtschaftliche Nutzung wieder vollständig herzustellen.

Auftragsvolumen: ca. 8.000 €

Landschaftsplanung

Schutzgüter: Boden

Details zu den erbrachten Leistungen

Konzeption - Bodenkundliche Baubegleitung (BBB)

Auftraggeber

ENERCON PLM GmbH Hof
Branche: Erneuerbare Energien
Fuhrmannstraße 8
95030 Hof

Social Media

Weitere Referenzen des Unternehmens R & H Umwelt GmbH

Feedback
Zur Beta einladen